Mikro S / Mikro SF

Beschreibung:
Mikro S Schwebstofffilter (HEPA-Filter) sind mechanisch höchst belastbar und werden zur Abscheidung von Schwebstoffen wie z. B. Viren, Keimen, toxischen Stäuben, Aerosolen eingesetzt, bzw. dort wo nahezu keim- bzw. staubfreie Luft unerlässlich ist. Mikro S sind speziell für hohe Belastungen und Temperaturen geeignet. Insbesondere bei industriellen Prozessen und in der Pharmatechnik. Das ultra feine Glasfaserfiltermedium wird in enge Parallelfalten gelegt. Profilierte, doppelt gebördelte Abstandshalter aus Aluminium geben dem Filterpaket die maximale Festigkeit. Der Einsatz von Aluminiumabstandshaltern ermöglicht Optionen wie z. B.: abreinigbare Filtermedien für bis zu 10 000 Reinigungszyklen oder elektrische Erdung für EX-Schutz, enge Faltung für wesentlich höhere Volumenströme bzw. geringere Druckdifferenzen. Optional können Mikro S Filter auch mit PTFE-Filtermedien (Teflonmembranen) ausgerüstet werden.

Beschreibung:
Mikro SF Schwebstofffilter sind die erste Wahl, wenn es um die Filtration von partikulären Luftverunreinigungen geht. Die Filterelemente bestehen aus plissierten Mikroglasfasermedien und thermoplastischen Abstandshaltern. Mikro SF sind vielseitig einsetzbar für Prozessschutz in Industrie und Technik sowie für Steril- und Reinraumumgebungen. Sie dienen der Abscheidung von Schwebstoffen wie z. B. Viren, Keimen, toxischen Stäuben, etc.. Einsatzgebiete u. A.: Im medizinischen Bereich entsprechend DIN 1946, in Operationsräumen, Intensivstationen, Laboratorien, aber auch in der Präzisionstechnik. Durch die spezielle Faltengeometrie und Einsatz von thermoplastischen Abstandshaltern wird eine höhere effektive Filterfläche erreicht als bei Schwebstofffiltern mit Aluminiumabstandshaltern. Diese Filter sind quasi metallfrei und somit vollständig veraschbar. Optional können  Mikro SF Filter auch mit PTFE-Filtermedien (Teflonmembranen) ausgerüstet werden.